Die Kunitzer Hausbrücke

Der  Brücken- und Denkmalverein Kunitz e.V.



Am 04.Mai.2006 wurde der Brückenverein Kunitz e.V. von 20 Bürgern gegründet und am 05.07.2006 im Vereinsregister registriert. Im Herbst 2007 wurde nach Überarbeitung der Satzung dem nunmehr Brücken-u.Denkmalverein Kunitz e.V. die Gemeinnützigkeit anerkannt. Zweck des Vereins ist die Förderung des Erhaltes von denkmalgeschützten Bauwerken z.B. die Ruine der Burg Gleisberg

(Kunitzburg), die Martinskirche (FFH-Objekt,Fledermauswochenstube "Großes Mausohr") und vorrangig die Wiederherstellung und Erhalt der 1945 von der deutschen Wehrmacht zerstörten Saale-Hausbrücke mit ihrer historischen Holzbauwerkskonstruktion und dem schiefergedeckten Dach.


2020 besteht der Brücken- und Denkmalverein Kunitz e.V. 14 Jahre und kann stolz auf seine erreichten Ziele sein.


Mitglieder : 50


Vorsitzender  Heiko Grabinski

Stellvertreter  Prof. Stephan Dorschner

Ehrenvorsitzender  Wolfgang Meyer

Schatzmeister  Michael Mau

Schriftführer  Werner Mautsch

Beisitzer  Bettina Pohl, Heiko Schlegel, Andreas Mautsch




Brücken- und Denkmalverein Kunitz e.V.

            An der Schule 61, 07751 Jena


 



IBAN: DE 3583 0530 3000 0002 3841 /  Spendenkonto

Jena-Saale-Holzland  /  Bank

BIC: HELADEF1JEN  /  Bankleitzahl


Wir sind für jeden Betrag dankbar!


Copyright © All Rights Reserved                                                                                                                                  Seite erstellt und bearbeitet von Andreas Mautsch