• Der Kunitzer Oberbürgermeister hat auch 2022 alle Kunitzer aufgerufeneinen Osterschmuck, unmittelbar gegenüber unserer Schautafel, anzubringen. Das wurde, wie auf den Bildern zu sehen, zahlreich gemacht. Die Burschengesellschaft hat sich bereiterklärt, nach den Osterfeiertagen den Osterschmuck zu entfernen und für die Folgejahre einzulagern.


  Am 18.06.2022 wird das 5- jährige Bestehen des Kunitzer Glockenstuhles gefeiert.


Das Anläuten erfolgt um 13.00 Uhr.

Fürs leibliche Wohl wird mit Bratwürsten

und Apoldaer Glockenhell gesorgt.

9.Kunitzer Hausbrückenfest


 

Nachdem im vergangenen Jahr wegen Corona kein Fest durchgeführt werden konnte, wollte unser Verein

(Brücken- und Denkmalverein Kunitz e.V.) ein kleines Fest vereinsintern mit wenigen Gästen durchführen.

Traditionell fand dieses am letzten Samstag im September 25.9.21 bei wunderbarem Sommerwetter, wie die Fotos zeigen, von14-18.00Uhr an der Hausbrücke auf der Zwätzener Saaleseite statt.

Für das leibliche Wohl gab es Kunitzer Wein vom Jenaer Grafenberg, Apoldaer Bier und Bratwürste.

Die musikalische Unterhaltung kam aus der „Konserve“ dargeboten von Vereinsmitglied Heiko Schlegel.

Als Überraschung sorgte das Duo Gräfinaer Stadtmusikanten einige Zeit für besondere Stimmung.

Zum Verkauf angeboten wurden von den Autoren, den Herren Sachse und Fernkäse,  das neue Kunitzer- Heimatbuch.


Es war ein sehr gelungener Nachmittag, darin waren sich alle Anwesenden einig!

  • 4 Jahre Kunitzer Glockenstuhl

 

Der Glockenstuhl mit der ausgedienten großen gußeisernen Glocke der Kunitzer Martinskirche ( Läutezeit 1918-2008 ) soll als Mahnmal dienen und an die wechselhafte Zeitgeschichte erinnern.

Am 19. Juni wurde ein vereinsinternes Fest mit Läuten der Glocke um 11 Uhr und 12 Uhr gefeiert. Eingeladen waren auch Vertreter des Ortschaftsrates und anderer Kunitzer Vereine.

Mit Apoldaer Glocken-Hell und Bratwürsten wurde für das leibliche Wohl bei Sonnenschein und fast 30 °C gesorgt, wobei Schatten gesucht wurde. Nachdem 2020 nur ein einfaches Läuten der Glocke im Juni stattgefunden hatte, waren alle Anwesenden froh, sich wieder mal life unterhalten zu können.

 

Ein offizielles Brückenfest konnte auch dieses Jahr leider nicht stattfinden.

  • Gespendete Aquarelle

 

Angeregt durch die Bildübergabe in der Zeitung hat Herr Peter Gröbner unserem Verein vier Aquarelle mit verschiedenen Ansichten der Kunitzer Hausbrücke geschenkt.

Der 1939 in Jena geborene und als Lehrer für Kunsterziehung ausgebildete widmete sich nach seinem Ausscheiden aus dem Schuldienst 2002 verstärkt der Hobbymalerei.

Die in vier verschiedenen Größen übergebenen Aquarelle will der Verein zum nächsten Brückenfest am 25.Sept. 2021als Tombolapreise verwenden bzw. teilweise versteigern.

 

Der Vorstand bedankt sich ganz sehr für die 2020 entstandenen Bilder!

 

 

  • Brücke mit Kirchturm 32x24 cm
  • Brücke mit Vorlandbrücke 37x25 cm
  • Brücke stirnseitig mit Eingangsmauer 17x12 cm
  • Winterbild der Hausbrücke 13x9 cm